Septen, 9 mm

Die Wahl des richtigen Septums hängt von der jeweiligen Anwendung ab. Viele Septen sind auf einer Seite mit PTFE beschichtet. PTFE ist sehr gut beständig gegen eine Vielzahl an Chemikalien und bildet eine inerte Grenzfläche zwischen der Probe und dem Trägermaterial des Septums.
Das Trägermaterial des Septums hat unterschiedliche chemische und physikalische Eigenschaften, wie Temperaturbeständigkeit, Wiederverschließbarkeit, Reinheit, Härte und Dicke.

Naturkautschuk/TEF

  • Temperaturbeständig von -40 °C bis 120 °C
  • Gute Wiederverschließbarkeit
  • Kostengünstiges Septum für Standardanwendungen im Bereich GC/HPLC

RedRubber/PTFE
  • Temperaturbeständig von -30 °C bis 110 °C
  • Weicher als Naturkautschuk und daher einfacher durchzustechen
  • Schlechtere Wiederverschließbarkeit als Naturkautschuk
  • Höhere chemische Reinheit als Naturkautschuk
  • Kostengünstiges Septum für Standardanwendungen im Bereich GC/HPLC

Butyl/PTFE
  • Temperaturbeständig von -40 °C bis 120 °C
  • Bessere chemische Reinheit als Naturkautschuk

Silikon/PTFE
  • Temperaturbeständig von -60 °C bis 200 °C
  • Bevorzugt bei Einfachinjektionen
  • Deutlich höhere chemische Reinheit als Naturkautschuk oder RedRubber
  • Beidseitige PTFE-Beschichtung verringert die Trichterbildung durch die Injektionsnadel des Autosamplers auf ein Minimum
  • Ideal bei dünnen, fragilen Nadeln des Autosamplers
  • Ideal bei kritischen Analysen (UltraClean Qualität)

Septen mit beidseitiger PTFE-Beschichtung zeigen eine sehr geringe Partikelbildung bei der Penetration.

Bezeichnung Härte Dicke Menge Bestell Nr.
mm pro VE
Naturkautschuk rot-orange / TEF transparent 60° shore A 1,0 100 7639222 Zum Webshop
RedRubber / PTFE beige 45° shore A 1,0 1000 7639093 Zum Webshop
Silikon weiß / PTFE rot 55° shore A 1,0 1000 7634821 Zum Webshop
PTFE rot / Silikon weiß / PTFE rot 45° shore A 1,0 1000 7671084 Zum Webshop
Zurück zur Übersicht